Pflege und medizinische Versorgung Soziale Arbeit - Weiterbildung

Zusatzqualifikation Pflegedienstleitung in der Altenhilfe / Abteilungsleitung im Krankenhaus


Termin: 21.11.2022 | Dauer: 240 Unterrichtseinheiten | Uhrzeit: jeweils 9 - 16 Uhr | Gebühr: 2164 € | Zielgruppe: Fachkräfte aus dem Gesundheits-, Rehabilitations- und Sozialbereich | Anmeldeschluss: 23.10.2022 | Ort: Katharina Kasper Akademie, Dernbach | Ansprechpartner: Ilona Seel-Schön | Kursleitung: Gerrit Krause

Hintergrund

Als Pflegedienstleitung in der stationären Pflege oder einer Abteilungsleitung im Krankenhaus erwarten Sie anspruchsvolle und komplexe Aufgaben. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst insbesondere die Führung eines Teams, die Entwicklung und Förderung Ihrer Mitarbeitenden und die Arbeitsorganisation; er beinhaltet betriebswirtschaftliche Verantwortung sowie die Qualitätssicherung in der pflegerischen Versorgung und schließt auch die Förderung von Veränderungsprozessen und -konzepten mit ein. Zudem fungieren Sie häufig als Schnittstelle zu anderen Fach- und Funktionsbereichen sowie externen Dienstleistern. Die Vielschichtigkeit dieser Aufgaben stellt hohe Anforderungen an Ihre fachlichen und sozialen und persönlichen Kompetenzen.

Themen, die Sie erwarten

  • Mitarbeiterführung
  • Personalwirtschaft und -entwicklung
  • Qualitätsmanagement
  • Managementtechniken
  • Organisationsentwicklung
  • Change Management
  • Corporate Identity
  • Benchmarking/Wettbewerbsbetrachtung
  • MDK Qualitätsprüfung
  • Kostenrechnung/Controlling
  • Statistik

Nutzen, den Sie haben

Ziel dieser Zusatzqualifikation ist es Ihnen notwendiges Wissen, vertiefende fachliche Kenntnisse sowie wichtige Kompetenzen und Verhaltensweisen zu vermitteln, die Sie befähigen, die Position der Pflegedienstleitung zu übernehmen und auszuüben.

Neben der Theorie bietet diese Weiterbildung durch Methoden der Projektarbeit einen hohen praktischen Bezug.

Für diese Weiterbildung können Sie Bildungsurlaub (Bildungsfreistellung) beantragen. Damit haben Sie gemäß den behördlichen Vorgaben zur Bildungsfreistellung somit die Möglichkeit, Ihren Bildungsurlaub in Anspruch zu nehmen.

Weitere Fördermöglichkeiten: Qualifizierungsscheck Hessen, Bildungsscheck NRW, Qualischeck RLP

Der Abschluss wird voraussichtlich Oktober 2023 erreicht. 




StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube