Palliativ ohne Grenzen | Meran 2020 - Seminar

Interprofessioneller Workshop Interkulturalität: „Palliativ- und Hospizversorgung von Menschen mit Migrationshintergrund“

"Palliativ ohne Grenzen" – Meran 2020

Termin: 05.05.2020 | Dauer: 5.-7. Mai 2020 | Uhrzeit: Di. und Mi. 9-17 Uhr, Do. 9-12.45 Uhr | Gebühr: 300,- € | Zielgruppe: Ärzte aller Berufsgruppen, Pflegekräfte, Mitarbeiter der Seelsorge und der psychosozialen Dienste, Mitarbeiter in stationären und ambulanten Palliativ- und Hospizdiensten, Einrichtungsleiter, Mitarbeiter aus ambulanten und stationären Einrichtungen der Langzeitpflege | Anmeldeschluss: 06.04.2019 | Ort: Meran, Südtirol | Ansprechpartner: Dr. Christoph Lerchen | Kursleitung: Veronika Weizsäcker-Klotzner

Hintergrund

Der Workshop führt die Teilnehmenden hinein in eine migrations-, kultur- und spiritualitätssensible Palliative Care und Sterbebegleitung und vermittelt interkulturelle Kompetenzen in diesem Handlungsfeld. Neben den Aspekten der Begleitung von Betroffenen aus anderen Kulturkreisen kommt der Interaktion mit den Angehörigen und dem Umfeld eine besondere Gewichtung zu.

Themen, die Sie erwarten

  • Kulturelle Unterschiede im Ausdruck von Emotionen, Krankheitsverständnis, Schmerz und Trauer
  • Kompetenzentwicklung für eine migrations- und kultursensible Begleitung
  • Die Spiritualität der „Anderen“ verstehen
  • Umgang mit An- und Zugehörigen

Nutzen, den Sie haben

In geschützter Workshopatmosphäre erwartet Sie eine Mischung aus Selbsterfahrung, Wissensvermittlung und praktischen Übungen. Freuen Sie sich auf Tage der Begegnung in herrlicher Umgebung, auf Tage des intensiven Austausches




StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube