Palliativ ohne Grenzen | Meran 2019 - Fortbildung

Interprofessioneller Workshop SeelSorge: „Lebensbedrohliche Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen begleiten“


Termin: 07.05.2019 | Dauer: 7.-9. Mai 2019 | Uhrzeit: Di. 9- Do. 12.30 Uhr | Gebühr: 300,- € | Zielgruppe: Ärzte aller Berufsgruppen, Pflegekräfte, Mitarbeiter der Seelsorge und der psychosozialen Dienste, Mitarbeiter in stationären und ambulanten Palliativ- und Hospizdiensten, Einrichtungsleiter, Mitarbeiter aus ambulanten/stationären Einrichtungen der Langzeitpflege | Anmeldeschluss: 09.04.2019 | Ort: Meran, Südtirol | Ansprechpartner: Mechthild Ritter, Würzburg (D)

Hintergrund

Im Wechsel von inhaltlichen Impulsen, Fallbeispielen und praktischen Übungen haben Sie Gelegenheit, Fragestellungen im Umgang mit schwerstkranken Kindern und deren Familien zu reflektieren sowie Verständnisweisen und Zugangsmöglichkeiten zu entwerfen.

Themen, die Sie erwarten

  • Verarbeitungsprozesse und Trauerreaktionen erkennen
  • Ressourcen und Zugangsmöglichkeiten entdecken
  • Signale und Kompetenzen von Kindern wahrnehmen
  • Hauptbetroffene und Mitbetroffene sehen
  • Heilsam kommunizieren
  • Selbstsorgestrategien entwickeln

Nutzen, den Sie haben

Die Themen der Workshops decken ein breites Spektrum palliativer und hospizlicher Herausforderungen ab und ermöglichen einen offenen und grenzüberschreitenden Austausch in Gruppen von ca. 20 Teilnehmenden.




StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube