Bericht: Abi-Feier im Park

20. Juni 2020

Wie man in Pandemie-Zeiten Abiturienten im würdigen und inspirierenden Rahmen von der Schule verabschiedet, hat die Liebfrauenschule Mülhausen am Samstag bewiesen.

Erstmals in der 132 Jahre währenden Schulgeschichte fand die Abi-Feier im Park statt. Bei herrlichem Wetter und im Schatten von Eichen, Buchen, Ulmen und Weiden überreichten Schulleiter Christoph Aretz und sein Team den 118 Abiturienten auf einer Bühne ihre Abiturzeugnisse. Sowohl hierbei als auch beim musikalischen Begleitprogramm wurden die Sicherheitsund Hygienevorschriften streng eingehalten. So standen die Familien der 73 jungen Frauen und 45 jungen Männer in gebührendem Abstand an zugewiesenen Stehtischen auf der Wiese rund um die Bühne.

Die Entlassfeier kam bei allen so gut an, dass die Liebfrauenschule Mülhausen überlegt, diese künftig öfter im Freien stattfinden zu lassen. „Und zwar unabhängig von Corona. Der Zuspruch war überwältigend“, sagt die stellvertretende Schulleiterin Dr. Sara Falk. Bislang waren die Kapelle und das Pädagogische Zentrum die zentralen Orte für den großen Tag der Abiturienten. Als Symbol der christlichen Verwurzelung der Schule stand diesmal das Kreuz auf der Freilichtbühne.

 



StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube