Palliativ ohne Grenzen | Meran 2022 - Fortbildung

10. Internationales Symposium "Palliativ ohne Grenzen" – Meran 2022


Termin: 27.10.2022 | Dauer: 27.-29.10.2022 | Uhrzeit: Do. 18.30 – Sa. 19.00 Uhr | Gebühr: 350 € | Zielgruppe: Ärzt*innen aller Fachrichtungen, Pflegefachkräfte, Mitarbeitende aller therapeutischen und psychosozialen Dienste sowie der Seelsorge, Mitarbeitende in stationären sowie ambulanten Palliativ- und Hospizdiensten Mitarbeitende aus ambulanten Diensten sowie stationären Einrichtungen der Langzeitpflege, Geschäftsführungen, Betriebs- und Einrichtungsleitungen | Anmeldeschluss: 28.09.2022 | Ort: Meran, Südtirol | Ansprechpartner: Gabriele Gansen, Dr. Christoph Lerchen

Hintergrund

Das Motto des internationalen Symposiums "Palliativ ohne Grenzen" 2022 in Meran lautet: 

"Horizonte" 

WeiterGehen, WeiterSehen

„Palliativ ohne Grenzen“ will Horizonte eröffnen und Horizonte erweitern, über alle Grenzen der Berufsgruppen hinweg: multiprofessionell, teambezogen und auf Augenhöhe.

„Palliativ ohne Grenzen“ will hinter Horizonte blicken, weiter sehen und weiter gehen, neue Horizonte entdecken und erschließen. Für uns selbst und für die uns anvertrauten Patienten, Bewohner und Gäste.

Themen, die Sie erwarten

  • Worauf Menschen hoffen…
  • Wie uns eine Pandemie verändert..
  • Sterbehilfe und Suizidassistenz – wo stehen wir?
  • Sterbewünsche und die Verantwortung der Betreuenden
  • Opiattherapie – brauchen wir die Außenseitersubstanzen?
  • Existenzielle Not und die Auswirkungen auf das Team
  • Menschen im Leben halten – Anspruch und Wirklichkeit moderner Tumortherapien
  • Nie zu früh, aber oft zu spät..! – die Supportivmedizin
  • Horizonte und Grenzen in der geriatrischen Begleitung
  • Vergessene Haltungen und Spirituelle Kraftquellen
  • Palliative Rehabilitation
  • InterKulturelle Aspekte und MenschenSensible Begleitung
  • Rituale des AbschiedNehmens
  • Der existenziellen Not mit Musiktherapie begegnen
  • Und vieles mehr

Das vorläufige Programm zum Symposium "Palliativ ohne Grenzen" steht Ihnen HIER als Download zur Verfügung (Stand März 2022).

Nutzen, den Sie haben

Sie erleben einen offenen, grenzüberschreitenden Austausch, der Sie in Ihrem ganzheitlichen Ansatz stärken wird. Ihnen begegnen Menschen verschiedenster Professionen, die im gleichen Begleitauftrag unterwegs sind und Sie spüren die Bedeutung von Palliative Care als Teamleistung. Weiterhin erwartet Sie das für „Palliativ ohne Grenzen“ charakteristische kulturelle, spirituelle und gesellschaftliche Rahmenprogramm.

 




StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube