Pflege und medizinische Versorgung Berufsgruppenübergreifend - Seminar

Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter (m/w/d) nach § 4 Abs. 3 PflAPrV: Supervisionsseminar für Praxisanleiter - Praxisanleiter in Spannungsfeldern


Termin: 26.10.2020 | Dauer: 26.-28. Oktober 2020 | 24 Unterrichtseinheiten | Uhrzeit: 9-16 Uhr | Gebühr: 345,- € inkl. Pausensnack und Getränke | Zielgruppe: Qualifizierte Praxisanleiter nach § 4 Abs. 3 PflAPrV | Anmeldeschluss: 25.09.2020 | Ort: Katharina Kasper Akademie, Dernbach | Ansprechpartner: Robert Gottschalk

Hintergrund

Mit in Kraft treten des Pflegeberufereformgesetzes (PflBRefG) und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Pflegeberufe (PflAPrV) ist die Befähigung zur Praxisanleitung oder zum Praxisanleiter durch eine berufspädagogische Zusatzqualifikation im Umfang von mindestens 300 Stunden und kontinuierliche, insbesondere berufspädagogische Fortbildung im Umfang von mindestens 24 Stunden pro Jahr gegenüber der zuständigen Behörde nachzuweisen (§ 4 Abs. 3 PflAPrV).

Themen, die Sie erwarten

  • Praxisanleitung findet im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und im Spannungsfeld der Stations- bzw. Wohnbereichsorganisation, der Schule und den Ansprüchen der Auszubildenden und Anzuleitenden statt. Diese Spannungen können Widersprüche erzeugen, die die zielgerichtete Praxisanleitung schwierig gestaltet
  • Das Spannungsfeld der Praxisanleitung
  • Schwierigkeiten und ihre Lösungen in der pädagogischen Situation zwischen Schüler/Anzuleitenden und Praxisanleiter
  • Schwierigkeiten und ihre Lösungen von Schülern/Anzuleitenden in der Praxis der Pflege (Anleitungssituation, Benotungssituation

Nutzen, den Sie haben

Mit dem neuen Pflegeberufereformgesetz sind ab dem 01.01.2020 tiefgreifende Veränderungen für alle Bereiche der Pflegepraxis verbunden. Der Lernort Praxis besitzt innerhalb der Ausbildung einen hohen Stellenwert. Die Anforderungen an die Tätigkeit der Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter sind aus dem Blick der Auszubildenden, der Lehrenden, der Pflegenden und auch des Pflegemanagements enorm hoch und scheinen nicht immer miteinander vereinbar.
In dieser Veranstaltung geben wir Ihnen die Möglichkeit, insbesondere Ihre eigenen Themen in einem geschützten Seminarraum einzubringen und im gemeinsamen Austausch und in Supervision Lösungsansätze und -möglichkeiten zu erarbeiten.




StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube