Pflege und medizinische Versorgung - Seminar

Umsetzung des Expertenstandards "Erhaltung und Förderung der Mobilität in der Pflege"

Expertenstandard Erhaltung und Förderung der Mobilität nach §113a SGB XI

Termin: 13.11.2019 | Dauer: 1 Tag | 8 Unterrichtseinheiten | Uhrzeit: 9-16 Uhr | Gebühr: 125,- Euro | Zielgruppe: Einrichtungsleitungen, Pflegedienstleitungen, Stations-, Gruppen-, Wohnbereichsleitungen, Qualitätsbeauftragte und interessierte Pflegefachkräfte in der stationären und ambulanten Altenhilfe, Behindertenhilfe, Gesundheit- und Krankenpflege. | Anmeldeschluss: 15.10.2019 | Ort: Katharina Kasper Akademie, Dernbach | Ansprechpartner: Tanja Vogt | Peter Merz

Hintergrund

Mit dem 2008 in Kraft getretenen Pflegeweiterentwicklungsgesetz hat der Gesetzgeber die Entwicklung und Aktualisierung von Expertenstandards auf die Vertragspartner auf Bundesebene übertragen.  Vertragspartner auf Bundesebene sind die Vertreter von Pflegeinrichtungen und die Pflegekassen.

Expertenstandards werden künftig für alle Pflegeheime und Pflegedienste verbindlich.
Der Expertenstandard „Erhaltung und Förderung der Mobilität“ wurde im März 2014 konsentiert. Derzeit wird der Expertenstandard-Entwurf in aus gewählten  Pflegeeinrichtung modellhaft implementiert. Mit dem Ergebnis der Implementierung  ist bis Ende 2017 zur rechnen.

Nach seiner Veröffentlichung im Bundesanzeiger wird der Expertenstandard im Januar 2018 voraussichtlich eingeführt wird.

Themen, die Sie erwarten

  • Vorstellung des Expertenstandards: Struktur-, Prozess- und Ergebnisebene
  • Diskussion zur Einführung und praxisorientierten Anwendung des Standards
  • Workshop zur praxisorientierten  Umsetzung der Mobilitätsförderung durch Bewegungskonzepte und mobilitätsfördernde Hilfsmittel
  • Maßnahmenplanung und Evaluation zur Mobilitätsförderung

Nutzen, den Sie haben

Im Seminar erfahren Sie neben den Inhalten des Standards praktische Hinweise und Tipps zur Einführung des Expertenstandards in Ihrer Einrichtung. Gemeinsam zeigen wir auf, wie Sie Ihr vorhandenes pflegerisches Wissen zur Mobilitätsförderung einsetzen.  Sie haben die Möglichkeit zu einem intensiven Austausch mit Kolleginnen und Kollegen Ihrer Arbeitsbereiche.




StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube