Palliativ ohne Grenzen | Meran 2019 - Fortbildung

Interprofessioneller Workshop Ethik – Modul II: „Ethische Entscheidungen treffen und tragen“


Termin: 07.05.2019 | Dauer: 7.-9. Mai 2019 | Uhrzeit: Di. 9- Do. 12.30 Uhr | Gebühr: 300,- € | Zielgruppe: Ärzte aller Berufsgruppen, Pflegekräfte, Mitarbeiter der Seelsorge und der psychosozialen Dienste, Mitarbeiter in stationären und ambulanten Palliativ- und Hospizdiensten, Einrichtungsleiter, Mitarbeiter aus ambulanten/stationären Einrichtungen der Langzeitpflege | Anmeldeschluss: 09.04.2019 | Ort: Meran, Südtirol | Ansprechpartner: Dr. Petra Kutscheid, Dernbach (D) | Dr. Robert Thill-Heusbourg (LU)

Hintergrund

Der Kurs befähigt Sie, ethische Entscheidungen zu treffen und zu tragen. Theoretische sowie praktische Inhalte zur Durchführung von Ethikberatungen werden vertieft. Die Inhalte orientieren sich an den curricularen Vorgaben der AEM und können als Basismodul 2 auf die Qualifi kation zum Ethikberater (m/w) im Gesundheitswesen angerechnet werden. 

Themen, die Sie erwarten

  • Ethische Grenzfragen in Medizin und Pflege
  • Autonomie und Menschenwürde im Kontext der Sterbehilfe
  • Ethikberatung als multiprofessionelles Instrument der Entscheidungsfindung
  • Fallbasiertes Training ethischer Fallberatungen

Nutzen, den Sie haben

Die Themen der Workshops decken ein breites Spektrum palliativer und hospizlicher Herausforderungen ab und ermöglichen einen offenen und grenzüberschreitenden Austausch in Gruppen von ca. 20 Teilnehmenden.




StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube