Graffiti Kunstprojekt am Kreishaus

16. Mai 2018

Bei strahlendem Sonnenschein und mit viel guter Laune trafen sich vergangenen Samstag knapp 90 Schüler der 7ten Klassen aus dem Kunstunterricht von Fr. Steinhöfel an der Halfpipe am Kreishaus in Hofheim zum gemeinsamen Graffiti sprayen.

Schüler sollten anhand des Themas „Respekt“ eine differenzierte Wahrnehmung von Graffiti erlernen und dieses als Bestandteil der Jugendkultur und als eigenständige Kunstform erkennen und wertschätzen können. Auch das Thema „Vandalismus“ wurde im Unterricht diskutiert, um ein tieferes und differenziertes Verständnis von Graffiti als Kunstform erhalten zu können. Die Schüler hatten sich in den Wochen davor sowohl theoretisch in Form von Referaten über bekannte Graffiti Künstler wie auch durch viele praktische Übungen und Skizzen dem Thema angenähert, bis es dann endlich ans langerwartete Sprayen ging.

Und die Begeisterung über den Tag, die Ergebnisse und das Sprayen an sich war so groß, dass die meistgestellte Frage des Tages war: „Und wann dürfen wir wieder sprayen“?

 

 



StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube