DREIFA-CUP 2019 5.655,55 € zu Gunsten des Wesselinger Dreifaltigkeits-Krankenhauses

29. November 2019

Zweithöchste Spende seit 26 Jahren Spendenaktivität

Am Mittwoch, 28. November, fand die Übergabe des erspielten Erlöses in der Cafeteria des Dreifaltigkeits-Krankenhauses statt.

Der Leiter des Benefiz-Tennisturniers und ehemalige Vorstand des Tennisclubs THC Kronenbusch Dieter Broich überreichte die Spende an den Vorstand der Freunde und Förderer des Dreifaltigkeits-Krankenhauses e. V., der an diesem Abend unter anderem durch den Ehrenvorsitzenden Jürgen Dohmeier und die neue Schatzmeisterin Anita Engel vertreten war. Mit 5.655,55 € ist die aktuelle Spendensumme die zweithöchste in der 26-jährigen Spendengeschichte und wird nur durch die im Jubiläumsjahr 2018 realisierte Summe von 6.740,55 € übertroffen.

In gemütlicher Runde, zu der sich auch Dr. med. Norbert Göke, ehemaliger Chefarzt der Inneren Medizin am Dreifaltigkeits-Krankenhaus, Dr. med. Berthold Backes, Chefarzt der Inneren Medizin, Dr. med. Rolf Scholer-Everts, Chefarzt der Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin, Wilfried Koehler, Internetbeauftragter des Fördervereins, und die Kaufmännische Direktorin Alexandra Krause in der Cafeteria des Krankenhauses eingefunden hatten, erklärte Dr. Scholer-Everts, wie die diesjährige Spende angelegt werden soll.

„Mit dem Geld werden wir in eine moderne Inhalationseinheit für unsere Intensivstation investieren. Mit dieser hochmodernen Apparatur können wir kritische Patienten besonders schonend sedieren“, erläuterte Scholer-Everts. „Schonend, da man eine inhalative Sedierung besonders gut steuern kann. Die Tiefe der Sedierung lässt sich zügig regulieren und anpassen“, so der Facharzt für Anästhesiologie mit den Zusatzbezeichnungen Palliativmedizin, Spezielle Schmerztherapie, Notfallmedizin und Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin. „Unseren herzlichen Dank an unseren Förderverein, der uns immer wieder großzügig unterstützt!“

Im Verlauf der letzten 26 Jahre haben die engagierten Wesselinger Tennisspieler dem Förderverein mehr als 92.000 € für den guten Zweck zu Verfügung gestellt.

Alexandra Krause schließt sich den Dankesworten des Ärztlichen Direktors an. „Ein großes Dankeschön an den Förderverein für seine kontinuierliche Unterstützung“, so Alexandra Krause. „So können wir immer wieder Investitionen tätigen, von denen unsere Patienten und auch unsere Mitarbeiter profitieren.“

Im kommenden Jahr findet das Benefizturnier am 19.09.2020 statt!
Save the Date!
 
Bildunterschrift (von links):
Chefarzt Dr. med. Berthold Backes, Ehrenvorsitzender des Fördervereins Jürgen Dohmeier, Ärztlicher Direktor und Chefarzt Dr. med. Rolf Scholer-Everts, Schatzmeisterin des Fördervereins Anita Engel, Dieter Broich, Leiter des Benefiz Tennisturniers DREIFA-CUP, Wilfried Köhler, Internet Beauftragter des Fördervereins, und Alexandra Krause, Kaufmännische Direktorin des Dreifaltigkeits-Krankenhauses.

 

 



StandortE-MailTelefonXingFacebookYouTube